Das müssen Sie zu freien Gelenkkörpern am Ellenbogen wissen

home / erkrankungen / freie_gelenkkoerper_ellenbogen


Ein Service der Ellenbogensprechstunde der Orthopädie des Klinikums Dortmund


Freie Gelenkkörper im Ellenbogen

freie Gelenkkörper Ellenbogen, CT, 3D, Computertomographie, Computertomografie

Freie Gelenkkörper ( rot, grün, braun ) linker Ellenbogen.





1. Was sind freie Gelenkkörper im Ellenbogen ( Definition ) ?
Bei freien Gelenkkörpern im Ellenbogen handelt es sich um Knorpel-Knochenstücke, welche im Hauptgelenk des betroffenen Ellenbogens frei liegen oder auch z.T. mit der Gelenkschleimhaut des Ellenbogens verklebt sind. Oft ändern sie ihre Lage im Ellenbogengelenk.


2. Wie entstehen freie Gelenkkörper im Ellenbogen ( Ursachen ) ?
Das ist unterschiedlich. Bei einem Sturz können beispielsweise Knorpel oder Knochenstücke abscheren und zu freien Gelenkkörpern im Ellenbogen werden. Im Rahmen eines Verschleißes vom Ellenbogen können sich durch Abschilferung / Abrieb ebenso freie Gelenkkörper entwickeln. Seltenere Erkrankungen des Ellenbogens, wie die synoviale Chondromatose, lassen freie Gelenkkörper entstehen, indem sich diese von der erkrankungsbedingt veränderten Gelenkschleimhaut absondern.


3. Video ( 3:23 Min ): arthroskopische Entfernung und Zerteilung eines freier Gelenkkörper im Ellenbogen.



4. Was merkt man bei freien Gelenkkörpern im Ellenbogen ( Symptome ) ?
Sie verursachen regelmässig schmerzhafte Blockierungen. Man bewegt den Ellenbogen und er "bleibt hängen". Typisch sind auch u.U. diffuse Schmerzen, ein Knacken oder Reiben im Ellenbogengelenk.


5. Wie stellt man freie Gelenkkörper im Ellenbogen fest ( Diagnose ) ?
Die o.g. Beschwerden sind wegweisend. Üblicherweise werden Röntgenbilder des Ellenbogens angefertigt und man kann die freien Körper oft bereits auf den Röntgenbildern erkennen. Wenn es wenige sind oder sie gerade zum Zeitpunkt der Röntgenaufnahme ungünstig liegen, kann es sein, dass man die freien Gelenkkörper nicht ohne weiteres findet.
Dann ist meist das Anfertigen von Schichtbildern in Form einer
Computertomografie oder Kernspintomografie notwendig. Sehr gut sichtbar sind sie auch auf 3D-Rekonstruktionen.

6. Wie werden sie behandelt ( Therapie ) ?
Fast alle freien Gelenkkörper - insofern sie im Gelenk liegen - gehören entfernt, und zwar weil sie das Gelenk zerstören. Sie klemmen ein, blockieren und führen nicht nur zu Schmerzen, sondern auch zu einem Abrieb ( Arthrose / Verschleiß ) des Gelenkknorpels. Diese Entwicklung kann man abstellen, indem man sie entfernt.

Mit Abstand am gebräuchlisten ist die
arthroskopische Entfernung der freien Körper. Dazu werden in einer Narkose - ähnlich wie am Knie - kleine Schnitte zwischen 0,5 und etwa 1 cm angelegt und eine Kamera platziert. Man kann die freien Körper derart sehen und über weitere endoskopische Zugänge Werkzeuge, wie Fasszangen oder Sauger einbringen, um sie zu entfernen.

Sind die freie Gelenkkörper sehr groß, kann es in Einzelfällen auch einmal notwendig werden, sie
offen operativ herauszuholen. Am häufigsten wird dazu ein außenseitiger Hautschnitt angelegt.


7. Nachbehandlung einer Operation ( Rehabilitation ):
Sind die Gelenkkörper entfernt, darf meistens aktiv und frei - beschwerdeangepasst - bewegt werden. Die
Wundpflaster werden gewechselt, die Wunden kontrolliert. Schmerzmittel werden je nach Bedarf verordnet. Und nach etwa 10 bis 12 Tagen werden die Hautfäden entfernt.
Mit
sportlichen Betätigungen sollte man sich circa 4-6 Wochen zurückhalten.


8. Prognose:
Unbehandelt, wenn man sie im Ellenbogen belässt, führen sie oft zur Entwicklung eines Verschleißes /
Arthrose des Gelenkes.
Vereinzelt liegen die freien Körper nicht im Gelenk. Das kann man zum Beispiel ganz gut im MRT ( Kernspintomogramm ) sehen. Dann ist eine Arthroserisiko eher nicht gegeben.



Entfernung freie Gelenkkörper Ellenbogen, Arthroskopie

Arthroskopische Entfernung eines freien Gelenkkörpers.



Lesetipps:
Verschleiß Ellenbogen
Dazu führen die freien Gelenkkörper oft, Was Sie wissen müssen ...

Computertomographie
So kann man freie Körper ganz gut sichtbar machen

Ellenbogenarthroskopie
Auf diese Weise werden sie oft entfernt ...


Wissenschaftliche Literatur:
1. Ligon CB, et al, Elbow loose bodies, J Rheumatol, 41(7):1426-1427, 2014, doi: 10.3899/jrheum.131141.
2. Dubberley, JH, et al, The detection of loose bodies in the elbow: the value of MRI and CT arthrography, J Bone Joint Surg Br., 87(5):684-686, 2005
3. Boe S, Arthroscopy of the elbow. Diagnosis and extraction of loose bodies, Acta Orthop Scand, 57(1):52-53, 1986