So wird mit Ultraschall am Ellenbogen untersucht

home / diagnostik / ultraschall_ellenbogen


Ein Service der Ellenbogensprechstunde der Orthopädie des Klinikums Dortmund

Die Ultraschalluntersuchung des Ellenbogens:

IMAGE 1

Ultraschall, Sonographie, Sonografie, Ellenbogen, Schallkopf
Title Here
Description Here

IMAGE 2

Bild, Foto, Ultraschall, Sonografie, Sonographie, Ellenbogen, Ellbogen
Title Here
Description Here

IMAGE 3

Ultraschall, Rückseite, dorsal, Ellenbogen, Ellbogen, Sonographie, Sonografie
Title Here
Description Here

IMAGE 4

Ultraschall, Ellenbogen, Ellbogen, Sonografie, Sonographie, vorne, ventral, Ellenbeuge, Fossa cubiti
Title Here
Description Here

Wie funktioniert die Ultraschalluntersuchung am Ellenbogen ?
Ähnlich einem Schiff, das mit einem Echolot Untiefen ausmacht, lassen sich am Ellenbogen Strukturen in der Tiefe darstellen. Ultraschall dringt nicht durch feste Strukturen, wie Knochen, es stellt aber sehr gut Weichteilstrukturen dar.


Wann wird die Sonographie am Ellenbogengelenk angewandt ?
Solche Weichteilstrukturen sind beispielsweise die Schleimbeutel an der Streckseite des Ellenbogens. Man kann also beispielsweise entzündete Schleimbeutel sichtbar machen. Ebenso sind z.B. auch Rheumaknoten an der Schulter.


Welche Vorteile bietet die Ultraschalluntersuchung am Ellenbogen ?
Die wesentlichen Vorteile der Ultraschalluntersuchung bestehen am Ellenbogen darin, daß das Gelenk ohne Strahlenbelastung untersucht werden kann. Die Untersuchung ist einfach und für Sie als Patienten schmerzfrei. Zusätzlich erhält der Untersucher Informationen über die "dynamische Situation". D.h. Ellenbogenstrukturen können unter Bewegung beurteilt werden ( im Gegensatz zum Röntgen, CT, Kernspintomogramm -> hier ist eine Untersuchung nur "statisch" möglich ).


Hat die Sonographie am Ellenbogen Nachteile ?
Die Ellenbogensonographie kann Knochen nicht durchdringen. Veränderungen, welche im Knochen liegen oder hinter knöchernen Strukturen, kann man nicht erkennen.
Dem Aussenstehenden erscheinen die Bilder auf dem Monitor wie "Schnee", für Ihren Arzt sind aber wichtige Informationen auf diesem Weg zu erhalten


Wann verwendet man den therapeutischen Ultraschall am Ellenbogen ?
Neben dem diagnostischen Ultraschall am Ellenbogen gibt es den therapeutischen Ultraschall. Dabei verwendet man Ultraschallwellen zur Therapie, um z.B. schmerzhafte Sehnenreizustände des Tennisarmes, bei Schleimbeutelentzündungen oder dem Golferarm zur Ruhe zu bringen.